Stuttgart kostenlos – 15 unvergessliche Aktivitäten für Familien

Stuttgart kostenlos

Viele von uns müssen gerade dreimal überlegen, für was sie Geld ausgeben und für was nicht. Deshalb habe ich für euch 15 ganz besondere Aktivitäten in Stuttgart gesammelt, die komplett kostenlos sind. So könnt ihr Kinderaugen zum Strahlen bringen, ohne, dass ihr tief in die Tasche greifen müsst.

Die Kinderbaustelle

Im Gartengeschoss des Stadtpalais am Charlottenplatz wartet ein echter Kindertraum auf alle Baustellen-Fans: Die Kinderbaustelle. Hier können kleine BaumeisterInnen mit großen, weichen Bausteinen ihre Traumhäuser bauen … und anschließend wieder abreißen. Außerdem am Start: Schubkarren, Sackkarren, Förderband und vieles mehr.

Auf der Website des Stadtpalais findet ihr alle Infos und die Öffnungszeiten. 

Kostenlos in Stuttgarts Museen

Wusstet ihr, dass ihr mittwochs kostenlos in einige Stuttgarter Museen kommt?
Ganztägig freien Eintritt habt ihr an diesem Tag in die Staatsgalerie (gilt für die Sammlung).
Ab 13 Uhr kommt ihr auch kostenlos ins Naturkundemuseum (Schloss Rosenstein und Museum am Löwentor).

Tiere auf dem Killesberg anschauen

Ein Besuch auf dem Killesberg lohnt sich immer. Dort könnt ihr das ganze Jahr über Ziegen, Hühner, Schweine, Lamas, Esel und Ponys anschauen. Gleich nebenan wohnen sogar noch Flamingos. Einen riesigen Spielplatz gibt’s obendrauf. 

Der Infoturm Stuttgart

Im Infoturm am Hauptbahnhof gibt es eine Ausstellung zum Bahnprojekt Stuttgart 21. Die ist nicht nur für Erwachsene spannend, sondern es gibt auch spezielle (multimediale) Elemente für Kinder und überhaupt ganz viel zu entdecken. Großartige Aussicht im vierten Stock inklusive. Und auch hier gilt: Alles kostenlos!

Auf der Website des Projekts findet ihr weitere Infos und die Öffnungszeiten.

Kostenloser Einblick in die Wilhelma

Wenn ihr durch den Rosensteinpark spaziert, könnt ihr von außen einen kleinen Teil der Wilhelma besichtigen und zum Beispiel Kamele, Yaks und Wildesel bestaunen. Auf unserem Familienspaziergang durch das Grüne U kommt ihr daran vorbei.

Sport im Park

Diese Saison ist aktuell leider fast schon vorbei, aber das Angebot ist absolut fantastisch: Von Juni bis Oktober gibt es hunderte kostenlose Sportangebote in den Stuttgarter Parks. Darunter sind viele Angebote speziell für Kinder, wie zum Beispiel Ballsport, Fahrsicherheitstrainings oder Selbstverteidigung.

Auf der Übersichtsseite könnt ihr euch das passende Angebot auswählen.

Den VfB-Stars ganz nah

Falls ihr kleine Fußballfans zu Hause habt, ist das hier ein top Tipp: Es gibt regelmäßig öffentliche Trainingseinheiten der VfB-Profis, bei denen ihr ohne Eintritt zahlen zu müssen, den Fußballern beim Kicken zuschauen könnt. Mit etwas Glück staubt ihr sogar ein Autogramm ab.

Alle Infos zu Terminen und Trainingsort gibt’s auf www.vfb.de

Zacke, Standseilbahn und eine Rundfahrt mit dem 42er

Zugegeben: Dieser Vorschlag ist nicht ganz kostenlos. Wenn ihr allerdings ein VVS-Tages- oder Mehrtagesticket habt, sind diese besonderen Fahrten mit inbegriffen:

Stuttgarts Zahnradbahn „Zacke“, die den Marienplatz mit Degerloch verbindet. Runter könnt ihr dann über den Schimmelhüttenweg zurück laufen.

Eine Fahrt mit der historischen Standseilbahn. Perfekt zu kombinieren mit dieser Familienwanderung.

Eine Rundfahrt mit dem 42er Bus, bei der ihr ganz viel von der Stadt seht

Naturerlebnisse in Stuttgart

Ganz einfach und definitiv kostenlos sind diese Ideen:

Im Frühling könnt ihr im Bopserwald Bärlauch sammeln.

Im Sommer Brombeeren am Schloss Solitude pflücken.

Im Herbst im Schlossgarten nach Kastanien suchen.

Und im Winter auf verschiedenen Hügeln der Stadt Schlitten fahren.

Das Haus des Waldes

Das Haus des Waldes in Stuttgert-Degerloch ist zu jeder Jahreszeit ein ganz besonderer Ort — wer noch nicht waldbegeistert ist, wird es spätestens hier. Neben einer interaktiven Ausstellung in diesem einzigartigen Gebäude, könnt ihr noch einen Spaziergang auf dem Sinneswandel einplanen, Stuttgarts einzigem Walderlebnispfad. 

Auch in der Nähe und sehr zu empfehlen: Der großartige Kletterspielplatz in Degerloch.

Und der Fernsehturm. Am Geburtstag ist sogar der kostenlos.

Stöbern in der Stadtbibliothek

Wir finden ja: Die Stadtbibliothek ist immer eine gute Idee. Auf der Ebene 2 findet ihr alle Kinderbücher, die das Herz begehrt — die Bilderbücher sind so aufgestellt, dass auch Kleinkinder darin stöbern können. Außerdem gibt es Brettspiele zum Spielen vor Ort.

Und wusstet ihr schon? Ein Bibliotheks-Ausweis ist für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr kostenlos.

Skyland am Flughafen

Auch die Skyland-Erlebniswelt am Stuttgarter Flughafen (Terminal 3) kostet euch keinen Cent Eintritt. Hier können Kinder (und Erwachsene) jeden Alters an verschiedenen interaktiven Stationen ganz viel über den Flughafen lernen und zum Beispiel üben, ein Flugzeug in die richtige Parkposition zu bringen. 

Auf der Website des Flughafens könnt ihr euch über die Öffnungszeiten informieren.

Ihr seht — in Stuttgart gibt es jede Menge kostenlose Aktivitäten, die wirklich etwas Besonderes sind, und die eure Kinder bestimmt begeistern werden. Und natürlich findet ihr hier auf dem Blog noch viele weitere kostenlose Ideen in Stuttgart und Umgebung. Über die Schlagwörter könnt ihr bequem danach filtern.

Welche Idee gefällt euch am besten? Und was könnt ihr noch ergänzen?

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.