Der Naturspielplatz Hölderlin // Stuttgart-West

Spielplatz Hölderlinplatz Stuttgart

Auf den ersten Blick sieht der Naturspielplatz Hölderlin wie ein gewöhnlicher Stadtspielplatz aus. Es gibt Schaukeln, viel Sand, eine wirklich schöne Kletteranlage, ein Spielehaus, ein Schaukelmotorrad und eine breite Rutsche. Aber wenn man genauer hinschaut, bzw. die Kinder einfach machen lässt, gibt es noch viel mehr zu entdecken.

So zum Beispiel einen Wasserspielplatz im hinteren Eck. Oder die vielen geheimen Wege, die sich in den Büschen und Bäumen, die den Spielplatz umranden, verstecken, und durch die man stromern kann. Oder dass das hohe Spielehaus (Baujahr 2020) nicht nur einen eigenen Balkon, sondern auch Sitzgelegenheiten samt Tisch hat. Der perfekte Platz für ein Kinderpicknick! Und was mir besonders gut gefällt: Es gibt viele, wirklich viele Sitzgelegenheiten für Eltern.

Der Naturspielplatz Hölderlin liegt im Halbschatten und durch die gute Anbindung an die Stadtbahnlinie U4 lässt er sich perfekt mit ein paar Erledigungen im Stuttgarter Westen verbinden. Es lohnt sich aber definitiv auch ein Besuch allein für den Spielplatzbesuch.


– viele Spielmöglichkeiten für alle Altersklassen
– sehr natürlich angelegt, obwohl der Spielplatz mitten in der Stadt ist

– der Platz ist abends auch bei Jugendlichen beliebt, daher liegt manchmal etwas Müll herum

Adresse: Hölderlinplatz, Stuttgart-West, mit Glück findet ihr einen Parkplatz an der Straße

Mit den Öffentlichen: Stadtbahnhaltestelle „Hölderlinplatz”

Alter: 1-10 Jahre

Wenn ihr mehr Zeit habt: Besucht unbedingt die Raupe Immersatt, Deutschlands erstes Foodsharing-Café, direkt gegenüber der Stadtbahnhaltestelle. Und ein weiterer und ganz außergewöhnlich gestalteter Spielplatz ist der Dschungelspielplatz in der Nähe.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.