Der Himmelsgarten in Schwäbisch Gmünd

Himmelsgarten Schwäbisch Gmünd

Der Himmelsgarten in Schwäbisch Gmünd bietet alles, was ihr braucht, um als Familie einen unvergesslichen Tag zu erleben. Egal, ob Dino-Fan, Kletterfreundin, Wasserratte oder Aussichtsliebhaber — auf dem weitläufigen Gelände oberhalb von Schwäbisch Gmünd findet ganz bestimmt jedes Kind ein Angebot, das zu ihm passt.

Gefräßige Dinos

Ein großes Highlight ist der Dinosaurier-Garten, in dem ihr lebensgroße Figuren von T-Rex, Allosaurus und Co. aus nächster Nähe bestaunen könnt. Doch Vorsicht — ein Dino frisst euch sogar auf! Zumindest fürs Foto.

Ganz viel Wasserspaß

Gleich nebenan befindet sich das Floßbecken. Hier können kleine KapitänInnen auf Floßen über das knietiefe Wasser schippern. Die Floße sind recht stabil und tragen locker 3-4 Kinder oder 1-2 Erwachsene. Unser Dreijähriger hat sich mutig ganz alleine daraufgestellt. Steuern konnte er zwar noch nicht, aber er hat sich treiben lassen und fand das spitze.

Falls ihr euch das Spektakel lieber von außen betrachtet, liegen im Becken mehrere große Steine, so dass ihr eure Kinder an den meisten Stellen erreichen könnt, ohne dabei nass zu werden. Wechselkleidung für eure Kinder solltet ihr aber auf jeden Fall einpacken.

Apropos Wechselkleidung: Wem die Floße zu wackelig sind, der findet neben dem Becken einen abwechslungsreichen und großen Wasserspielplatz. Hier wird man auch wunderbar nass.

Hoch hinaus: Der Himmelsstürmer

Wir empfehlen euch, auf jeden Fall auch den „Himmelsstürmer“ zu besteigen. Das ist der große, schlanke Turm, der als Wahrzeichen des Himmelsgartens gilt. Neben der beeindruckenden Aussicht haben mir vor allem die vielen Spiegelkacheln gefallen, die an den Außenseiten des Turms angebracht sind. Damit sieht er beinahe so aus, als würde er im Himmel enden.

Viele Möglichkeiten für wenig Geld

Das Tolle am Himmelsgarten in Schwäbisch Gmünd: Alle bisher genannten Attraktionen (fast) kostenlos. Lediglich die Turmbesteigung kostet 1€ Eintritt. Auch die kleinen Tiergehege, die vielen Blumenbeete und die XXL-Waldkugelbahn, die gleich neben dem Himmelsgarten startet, könnt ihr kostenlos anschauen bzw. nutzen.

Zwei weitere tolle Aktivitäten, die allerdings etwas kosten, sind die Spielgolf-Anlage und der Skypark. Die Spielgolf-Anlage ist eine Art Minigolf, bei dem man auf größeren Bahnen spielt. Und der Skypark ist ein Hochseilklettergarten.

Ihr seht: Es gibt hier unendlich viel zu erleben. Damit ihr im Himmerlsgarten Schwäbisch Gmünd wirklich viel Zeit verbringen könnt, gibt es noch einen kleinen Biergarten. Ach, und sogar heiraten kann man hier. Falls jemand überlegt …

Der Himmelsgarten in Schwäbisch Gmünd: Unser Fazit

Wir haben den Tag im Himmelsgarten total genossen. Unsere Kindern haben vor allem den Dino-Garten und das Floßbecken gefeiert. Dank Biergarten und Toiletten hat man hier ein tolles Rundumpaket und kann ganz locker mehrere Stunden verbringen. Dabei fand ich bemerkenswert, dass die Stimmung auf dem Gelände — zumindest bei unserem Besuch — trotz vieler Gäste herrlich entspannt war. 

Alles auf einen Blick

Adresse: Himmelsgarten, 73527 Schwäbisch Gmünd / Parken könnt ihr auf dem Parkplatz Himmelsgarten
Mit Bus und Bahn: Ist ab Stuttgart möglich, aber recht umständlich.
Kosten: Der Eintritt ist kostenlos. Hochlaufen auf den Turm kostet 1€. Spielgolf und Skypark ebenfalls gegen Gebühr.
Kinderwagentauglich: ja
Gastronomie: Es gibt ein Kiosk mit warmen Mahlzeiten, Kaffee, Kuchen und Eis.
Stillen/Picknick: Geht hier überall.
Toiletten: Ja. Etwas abseits, aber gut ausgeschildert.
Länge: bleibt, so lange ihr wollt
Tipp: Wenn ihr den Himmelsgarten besucht, macht unbedingt einen Abstecher zur XXL Kugelbahn gleich um die Ecke.
Campingtipp: Beim Bud Spencer-Freibad gibt es den Wohnmobil-Hafen. Dort könnt ihr günstig stehen und habt dabei (im Sommer) freien Eintritt ins Freibad. Fanden wir spitze! In der Nähe des Himmelsgartens gibt es ebenfalls einen Wohnmobil-Stellplatz.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.